Waschbrettpisten und Dünenkämme – Serie: Überholspur auf der Wüstenpiste (Teil 6/9)

137
Wüstensafari im Geländefahrzeug. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Dubai, 10.12.2014

Dubai, VAE (MaDeRe). Eine weitere Möglichkeit, dem Bauboom der Großstadt zu entfliehen, bietet eine Wüstensafari unmittelbar vor den Toren Dubais. Sich mit Fahrer Eric auf einem vierradgetriebenen Geländewagen von einer Waschbrettpiste durchrütteln zu lassen oder sanft über feinsandige Dünenkämme hinweg zu gleiten, stellt ein intensives und zugleich begeisterndes Naturerlebnis dar. Schon während des Wettlaufs mit den plötzlich aus dem Nichts heraus auftauchenden weißen Gazellen nähert sich die Sonne dem Horizont. Dabei werden die Schatten der mit ihren Beduinenkopftüchern verwegen aussehenden Gestalten auf den Rückbänken immer länger. Der Weg als das Ziel?

Auf Wüstensafari in Dubai. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Dubai, 09.12.2014

Nicht ganz. Denn irgendwo an einer geschützten Stelle steht schon ein Falkner bereit, der auf die in dieser Gegend zum Kult erhobene Falkenjagd neugierig macht. Nur noch eine Handbreit ist die Sonnenscheibe vom Horizont entfernt, sodass sich die Silhouette seines Falken vor ihren sanfter werdenden Strahlen deutlich abhebt. Kaum ist die Lederkappe vor den Augen des zierlichen Wesens entfernt, hebt es sich in Windeseile empor, um mit Zielsicherheit die in die Luft geschleuderte Beuteattrappe mit seinen spitzen Krallen zu erhaschen. Stets mit unglaublichem Erfolg.