Fotoreportage: Straßenkunst der Urban Art in Esch

29
Urban Art in Zentrum von Esch. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Esch, 10.9.2021

Esch, Luxemburg (MaDeRe). Esch ist eine europäische Kulturhauptstadt im Jahr 2022. Im Rahmen von „Esch 22“ sind bereits im Vorfeld zahlreiche Künstler am Werk, die mit ihrer „Urban Art“ in Form von Straßenkunst, Installationen und Wandmalereien die Fantasie anzuregen versuchen, um dabei nachhaltige Kunstwerke hervorzubringen. Unter dem Oberbegriff „Remix-Kultur“ sind vielfältige Möglichkeiten denkbar, um über europäische Grenzen hinweg kulturelle Zusammenarbeit wahrzunehmen.

Mehr Text im ersten und allen weiteren Teilen der achtteiligen Serie Am Anfang war das Eisen – Serie: Esch, Kulturhauptstadt im Großherzogtum Luxemburg von Dr. Bernd Kregel.