Im Blätterwerk des Tropendschungels auf Koh Kood – Serie: Zauber der Tropen im Golf von Thailand (Teil 3/6)

218
Dachkuppeln im Soneva Kiri Resort auf Koh Kood. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Koh Kood, 26.1.2014

Koh Kood, Thailand (MaDeRe). Bei einer kulinarischen Opulenz, die Anlass genug bietet, sich nicht nur etwas Bewegung, sondern auch einen Überblick über das ausgedehnte Soneva Kiri Resort zu verschaffen. Eine romantische, in stilvollem Luxus ausgestaltete Anlage am Strand, deren großzügige Wohneinheiten mit heimischen Naturmaterialien unauffällig in das Blätterwerk des üppigen Tropendschungels eingepasst sind. Bei einer planerischen Perfektion, die neugierige Blicke bereits an den Bambus-Außenpalisaden abgleiten lässt und dadurch zu jedem Zeitpunkt ungestörte Erholung verspricht.

Strandrestaurant auf Koh Kood. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Koh Kood, 25.1.2014

Zugleich jedoch bietet sich der private Wohnbereich an als Ausgangspunkt für eine Fülle weiterer Inselerlebnisse. Dem Chef des Soneva Kiri Resorts, Frank Grassmann aus Deutschland, ist seine Begeisterung nach mehrjährigem Aufenthalt auf Koh Kood immer noch deutlich anzumerken. Als Endpunkt zahlreicher Stationen rund um die Welt hat er hier nach eigenen Worten sein Traumziel gefunden. Und es bereitet ihm nicht die geringste Mühe, umgehend die für ihn wichtigsten Attraktionen dieses ausgefallenen Ortes an seinen Fingern abzuzählen.