Schwebendes Baumwipfel-Refugium auf Koh Kood – Serie: Zauber der Tropen im Golf von Thailand (Teil 4/6)

213
Wohneinheit im Soneva Kiri Resort auf Koh Kood. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Koh Kood, 26.1.2014

Koh Kood, Thailand (MaDeRe). So die auf schmalen Holzstegen barfuß zu erreichende Wellness-Anlage, in der Thai-Massagekünstlerinnen mit geübten Handgriffen beherzt zupacken. Oder die landestypisch ausgestatteten Tempel des guten Geschmacks. Einer davon das „Benz“, in dem Chirapha Kaosala als Hohepriesterin der gepflegten Thai-Küche allabendlich bei achtgängigen Menüs ihres Amtes waltet. Und nicht zu vergessen das Baumwipfel-Refugium in Strandnähe, das mit einem frei schwebenden Aufzug in Form eines riesigen Vogelnestes erklommen wird. Und das aus luftiger Höhe, beflügelt durch einem guten Tropfen, zwischen mächtigen Baumkronen den Blick freigibt auf die verwirrende Inselvielfalt des Trat-Archipels.