Lebensfreudige Papillons – Serie: Vietnam, Fernreise zur inneren Mitte (Teil 8/9)

260
Strandbungalows im Six Senses Ninh Van Bay. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Vietnam, 14.9.2015

Saigon, Vietnam (MaDeRe). Der Kreis einer Reise nach Südvietnam schließt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit in Nha Trang. Jener belebten Stadt an der Südostküste des Landes, die sich zu einem asiatischen Besuchermagneten gemausert hat. Besonders wegen ihrer endlos langen Strände ein wahres Eldorado für Strandurlauber, die hier, zumindest außerhalb der Monsunzeit, stets einen lupenreinen blauen Himmel vorfinden.

Strandvilla im Six Senses Ninh Van Bay. © Foto/BU: Dr. Bernd Kregel, Aufnahme: Vietnam, 14.9.2015

Wer jedoch jenseits des Besucheransturms den Liebreiz der Landschaft ausschöpfen möchte, den zieht es hinüber zum Inselresort von Ninh Van Bay. Noch großzügiger konzipiert als das von Con Dao und reichlich versehen mit echten „Papillons“, die tagsüber in allen Größen und Farben lebhaft in den Baumkronen der Strand-Bungalows ihrer Lebensfreude Ausdruck verleihen.