Start Nachrichten Hilton am Hafen von Triest – Das DoubleTree by Hilton Triest wurde...

Hilton am Hafen von Triest – Das DoubleTree by Hilton Triest wurde eröffnet

323
0
Ein Blick auf das neue Hotel DoubleTree by Hilton Triest. © 2019 Hilton, Foto: Roberto Pastrovicchio
Teilen

Triest, Italien (MaDeRe). Dort, wo einst ein deutscher Hafen war, ist jetzt ein Hilton. Die Rede ist von Triest. Dahinter liegt die Provinz von Triest, jedenfalls hieß das einmal so, und davor der Golf von Triest, der zur oberen Adria gehört.

Über viele Jahrhunderte war Triest eine deutsche Stadt, ein deutsche Hafenstadt. Schon zur Zeit des Heiligen Römischen Reiches (Latein: Sacrum Romanum Imperium) mit dem Zusatz deutscher Nation (Latein: lateinisch Nationis Germanicæ) war das so und auch später, als über einen großen Teil der Deutschen die Habsburger herrschten, also von 1382 an. Nach dem 1. Weltkrieg und also 1918 wurde nicht nur Triest geklaut und von fremden Mächten einverleibt. Zurückgegeben wurde das Diebesgut den Deutschen bis heute nicht.

Dafür finden Bewohner und Besucher auf Schritt und Tritt deutsche Geschichte, gleichwohl auch slowenische und spätestens seit 1954, als sie zum zweiten Mal von Italien einverleibt wurde, italienische Geschichte. Jetzt finden sie auch ein Hilton-Hotel, genauer: eines der Marke DoubleTree by Hilton.

Im DoubleTree by Hilton Triest. © 2019, Hilton, Foto: Roberto Pastrovicchio

Die ist mit ihrem 50-jährigen Bestehen beinahe so alt wie die Herrschaft der Italiener über Triest, verzeichnet aber im Gegensatz zu den Italiener nach eigenen Angaben „ein schnell wachsendes, globales Portfolio mit mehr als 565 gehobenen Hotels, die über mehr als 130.000 Zimmer auf sechs Kontinenten verfügen“.

Mit dem DoubleTree by Hilton Trieste ist nun ein Hotel in einem restaurierten Palast hinzugekommen. Das Haus besteche laut Pressemitteilung vom 3.12.2019 durch eine „originelle architektonische Besonderheiten aus der späten europäischen Periode des
Eklektizismus“, was „das Anwesen zu einer Sehenswürdigkeit, die unter dem Schutz des
Ministeriums für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten steht“ mach. Insbesondere würde das Anwesen „durch sein einzigartiges Dekor, darunter ein imposanter Springbrunnen, Statuen, Kamine, Glasfenster und Mosaike“ bestechen.

Das alles und noch viel mehr kann man sich im DoubleTree by Hilton Triest an der Piazza della Repubblica, 1, 34122 Triest TS, Italien, ansehen. Mehr Informationen unter www.dttrieste.doubletreebyhilton.com im Weltnetz.

Teilen