Das Vier-Sterne-Superior-Hotel The Liberty Bremerhaven

86
The Liberty im Winter. © The Liberty Bremerhaven, BU: Stefan Pribnow, Aufnahme: Bremerhaven, Februar 2018

Bremerhaven, Deutschland (MaDeRe). Das Vier-Sterne-Superior-Hotel The Liberty Bremerhaven bietet das Flair einer Hafenstadt, die sich Seestadt nennt, obwohl sie nicht an der Nordsee liegt, sondern an der Weser. Bremerhaven ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Hafenstadt der Bremer, denen die Weser versandete. Die Stadt mit über rund 113 000 Einwohnern ist genau genommen eine Unterweserstadt, die über einen bedeutenden Überseehafen verfügt.

Nun, Bremerhaven liegt am Ende der Unterweser, die in Bremen beginnt und kurz nach der Mündung der Geeste am Weserbogen in die Weser endet und zur inneren Außenweser wird. Unter- und Außenweser sind von der großzügigen und das halbe Hotel umfassenden Dachterrasse bestens zu besichtigen und der Schiffsverkehr sowie Tidenhub zu beobachten.

Ein Blick über den Balkon des Hotels The Liberty über ein Hafenbecken auf die Weser. © The Liberty Bremerhaven, BU: Stefan Pribnow

Richtig gelesen, Bremerhaven liegt Blexen gegenüber am Weserbogen zu beiden Seiten der Geeste. Der kleine Fluss schlängelt sich in großen Bögen durch die Hafenstadt und mündet in Sichtweite des Miami Spa des Vier-Sterne-Superior-Hotel The Liberty Bremerhaven in die breite Weser. Allein der westliche Arm der Weser wird für die dicken Pötte als Fahrwasser genutzt und hat eine Breite anfangs von einen Kilometer, die allerdings auf fünf Kilometer zunimmt. Das ist beachtlich, allerdings nicht alles für die großen Pötte befahrbar.

Das Vier-Sterne-Superior-Hotel The Liberty Bremerhaven in einer Luftaufnahme. © obs/The Liberty

Die nautische Kilometrierung der Unterweser endet am Alten Leuchtturm, der sogar von der finnischen Sauna des Miami Spa zu sehen ist. Übrigens dürfen Aus- und Einwanderer dort und auch in der Bio-Saune des Miami Spa schwitzen, denn das Hotel The Liberty befindet sich direkt neben dem Auswandererhaus am Neuen Hafen gegenüber dem Alten Leuchtturm, der als ältester Festland-Leuchtturm an der Nordseeküste gilt. Das 1853 erbaute Technikdenkmal, das nach dem Architekten Simon Loschen auch Simon-Loschen-Leuchtturm genannt wird, bietet zum einen Teil norddeutschen Backsteingotik, zum anderen Sicherheit, denn der Leuchtturm ist immer noch in Betrieb. Die Sauna hingegen ist neu, sehr neu, und heißt, sehr heißt.

Blick über den Balkon. © The Liberty Bremerhaven, BU: Stefan Pribnow

Neben der nautischen Kilometrierung gibt es noch die flussaufwärts laufende hydrografische Stationierung. Diese bezieht Teile der Außenweser mit ein, weswegen der beziehungsweise dieser Nullpunkt nicht unterm Miami Spa liegt, sondern Luftlinie zwischen Langwarden in Butjadingen und dem Land Wursten beziehungsweise niederdeutsch Land Wussen, das sich zwischen Bremerhaven und Cuxhaven befindet. Ausflüge vom The Liberty darf ich empfehlen.

Ein Blick auf die Rezeption des Hotels The Liberty. © The Liberty Bremerhaven, BU: Stefan Pribnow

Der Alte Leuchtturm steht also einerseits bei Kilometer 18,2 und andererseits nur einen Speerwurf entfernt vom The-Liberty-Hotel.

Nimmt man die ganze Außenweser bis zur Nordsee, dann beträgt deren Länge 65 Kilometer. Bremerhaven liegt also noch gut und gerne 65 Kilometer von der Nordsee entfernt und ist daher alles andere als eine Seestadt, aber einer mit Seeluft. Und die ist fürwahr auf dem Deich oder der Dachterrasse des Vier-Sterne-Superior-Hotel The Liberty Bremerhaven gut zu genießen. Von der Dachterrasse kann man mit Fernglas bei guter Sicht auf die Nordsee blicken.

Schlafen mit Aussicht in einem Water-View-Zimmer. © The Liberty Bremerhaven, BU: Stefan Pribnow

Jetzt aber noch ein paar Informationen über das hübsche Hotel. Neben dem Day Spa und Fitness im Dachgeschoss mit Blick auf Bremerhavens Neuen Hafen werden mit „Water-View“, „City-View“ und „Water-View Superior“ drei Typen von Zimmern geboten und obendrein Junior Suiten und eine „Manhattan Suite“. Die Junior Suiten sind 30 bis 40 Quadratmeter groß. Die „Manhattan Suite“ bietet über 40 Quadratmeter Platz. Alle Suiten befinden sich in der fünften Etage bieten eine beachtliche Aussicht durch Panoramafenster und vom Balkon.

Ein Blick aus der Manhattan Suite. © The Liberty Bremerhaven, BU: Stefan Pribnow

Ich durfte drei Nächte aus einem eleganten Water-View-Superior-Zimmern (ca. 30m²), das in einer Rundung des Hotels liegt, übernachten und ebenfalls durch Panoramafenster auf den Neuen Hafen und die Weser blicken. Außerdem gehört auch zu diesen Zimmern der schöne Balkon. Dort oder in der New York Bar in der fünften Etage beim Sonnenuntergang einen Drink oder Coktail genießen, das ist grandios. Nebenbei bemerkt ist die Ausstattung auch der Bar anspruchsvoll.

Die New York Bar des Hotels The Liberty. © The Liberty Bremerhaven, BU: Stefan Pribnow

Lesen Sie dazu die Beiträge “It`s up to you” in einer Bar mit Ausblick und Weitsicht in Bremerhaven – Weser vor und Whisky in der New York Bar und Ein “New York Cup” in der “New York Bar” in Bremerhaven im Magazin GASTROSOFIE. Dort finden Sie auch die Beiträge Heiße Milch mit Honig und Butterflocke sowie Ein Hauch Mulberry Street in Bremerhaven – Das Flair der Neuyorker Mafia und ein Weite-Welt-Menü im Restaurant “Mulberry St” – Phillip Probst und Marcel Siegers kochen in den Havenwelten. Gönnen Sie sich also Zimmer mit Aussichten, gute Getränke sowie Spitzengastronomie im Vier-Sterne-Superior-Hotel

Der Speisesaal des Restaurants Mulberry ST. © The Liberty Bremerhaven, BU: Stefan Pribnow

The Liberty

Adresse: Columbusstraße 67, 27568 Bremerhaven

Kontakt: Telefon: 0471902240, E-Brief: info@liberty-bremerhaven.com

Heimatseite: liberty-bremerhaven.com

Vorheriger ArtikelFotoreportage: Die Metropole Kuala Lumpur
Nächster ArtikelFotoreportage: Das Zabola Estate – ein wunderbares Landgut