Ablegen in Aruba – Serie: Rund um Südamerika (Teil 1/37)

0
266
Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Oranjestad auf Aruba. Quelle: Pixabay, Foto: naturfreund pics, BU: Stefan Pribnow

Oranjestad, Aruba, Königreich der Niederlande (MaDeRe). Vom 16. Januar bis 20. März 2010 hat Dr. Peer Schmidt-Walther diese außergewöhnliche Reise unternommen: mit den beiden bekannten Kreuzfahrtschiffen MS Delphin Voyager (von Aruba bis Buenos Aires) und MS Delphin (von Buenos Aires nach Aruba) zu diversen Häfen mit zahlreichen Landausflügen. Welche vielfältigen Möglichkeiten die Veranstalter Hansa Kreuzfahrten und Delphin Kreuzfahrten damals dabei anboten, soll in der Serie „Rund um Südamerika“ dargestellt werden.

Der Kurs: von Aruba via Curacao, Kolumbien, Costa Rica, St. Blas Inseln/Panama, Panama-Kanal, Ecuador, Peru, Chile, Chilenische Fjorde, Magellan-Straße, Beagle-Kanal/Feuerland, Uruguay nach Argentinien; von Buenos Aires mit der Delphin via Uruguay, Ostküste Brasilien mit Amazonas, Teufelsinseln, Tobago, Grenada, Bonaire, Curacao zurück nach Aruba. Südamerika – das klingt nach Sonne, Strand und Meer. Und doch hat dieser Kontinent weit mehr zu bieten. Nämlich abenteuerliche Kontraste zwischen pulsierenden Metropolen und dem Ende der Welt!

Für viele Menschen ist diese 32.000-Kilometer-Reise ein Traum. Wir bieten sie gratis im MaDeRe an. Fast Tag für Tag.

Der 1. Tag ist mit dem Ankommen auf dem Schiff und dem Ablegen verbunden. Abends legt die Delphin Voyager nach der Einschiffung vom Kreuzfahrtterminal Oranjestad auf Aruba ab. Schon am nächsten Morgen macht das Schiff auf der Nachbarinsel fest.

Anmerkungen:

Die 37 Teile der Serie Rund um Südamerika von Dr. Peer Schmidt-Walther wurde im Juni und Juli 2010 im WELTEXPRESS erstveröffentlicht.