Reisen, aber sicher – Bleibe sicher in Kroatien

93
Die kroatische Flagge über der blauen Adria. © Foto/BU: Dr. Peer Schmidt-Walther

Berlin, Deutschland (MaDeRe). In Coronaviren-Zeiten scheinen Reisende großen Wert auf Sicherheit zu legen, auf jeden Fall die meisten Staats- und Regierungschefs. Dass auch in Kroatien der Aufenthalt sicher sei – und zwar mehr denn je -, darauf weist Cornelia Fischer von der AVIAREPS Tourism GmbH hin, die per Pressemitteilung vom 2.3.2021 über die neue Onlineplattform https://www.safestayincroatia.hr/de und das nationale Sicherheitslabel „Safe Stay in Croatia“ informiert.

„Stay Safe in Croatia“ sei das nationale Sicherheitssiegel, welches im Tourismus und in der Gastronomie vom Ministerium für Tourismus und Sport nunmehr verliehen werde. Durch dieses Label sei es möglich, schnell zu identifizieren, welche Einrichtungen die globalen Standards für Gesundheit und Hygiene umgesetzt hätten. So könnten sich Interessengruppen und Besucher darüber informieren, ob die aktuellen Empfehlungen des World Trael and Tourism Council (WTTC) und des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit befolgt und umgesetzt werden würden.

Nikolina Brnjac, die kroatische Ministerin für Tourismus und Sport, wird wie folgt zitiert: „Während der Vorbereitungen für dieses touristische Jahr, in dem die Pandemie leider noch immer andauert, haben wir die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitbürger/-innen und Gäste an erste Stelle gesetzt. Das Ministerium für Tourismus und Sport wurde bei dem Projekt Safe Stay in Croatia von führenden touristischen und professionellen Verbänden unterstützt. Wir haben mehr als 200.000 Gastgewerbe- und Dienstleistungsanbieter im Tourismus erfasst.“

Mit der Einführung des Labels stellt Kroatien nicht nur die Sicherheit der Reisenden an erste Stelle, sondern unterstützt und fördert damit gleichzeitig, dass die Beteiligten der Reisebranche die epidemiologischen Maßnahmen einhalten und umsetzten.

Auf der Plattform https://www.safestayincroatia.hr/de findet man per Suchfunktion alle touristischen Leistungsträger, welche das Sicherheitssiegel tragen. Neben den Informationen über das neue Label, gibt die Webseite Informationen über Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle sowie Informationen zum Vorgehen bei Verdacht einer COVID-19-Infektion. Durch die verschiedenen Verlinkungen und Informationen kann sich der Besucher schnell einen Überblick über alles Relevante verschaffen.

Weitere Informationen unter