Kulinarisches Nirvana – Gaumenfreuden in Vietnam

1750
Zitadelle der Kaiserstadt Hué. © Foto: Dr. Bernd Kregel, 2016

Saigon, Vietnam (MaDeRe). Frisch, schmackhaft und preiswert – so verführerisch präsentiert sich die Street Food Küche in Fernost. Um ein Haar wäre ihr das Tablett aus der Hand gefallen. So sehr war sie im ersten Augenblick beeindruckt von dem hohen Gast, der sich in ihr unscheinbares Restaurant verirrt hatte. Und selbst in der Zeit danach…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von MaDeRe.
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelDas heilende Wasser und die heilende Erde von Limnos
Nächster ArtikelGanz groß – Eine Reise an den Kleinen Plattensee in Ungarn