Starparade der Prachtfassaden – Die Wiener Ringstraße im Jubiläumsfieber

800
Fassade des Kunsthistorischen Museums. © Foto: Dr. Bernd Kregel

Wien, Österreich (MaDeRe). Auch nach 150 Jahren gelingt in Wien das Zusammenspiel von imperialer Pose und bürgerlichem Glanz. Ob sich der türkische Großwesir Kara Mustafa Pascha aus dem Jenseits heraus wohl ungläubig den Bart raufte? Denn immerhin hatte die Wiener Stadtmauer während des letzten Türkenkrieges mit ihren mächtigen Wehranlagen bis zuletzt seiner geballten militärischen Schlagkraft…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von MaDeRe.
Anmelden Registrieren