Raumschiff Erde – Serie: Toulouse zwischen Albtraum und Weltraum (Teil 4/6)

39
Ausstellungshalle der Cité de l’Espace. © 2018, Foto/BU: Dr. Bernd Kregel

Toulouse, Frankreich (MaDeRe). Und doch steht Toulouse zugleich auch für die Fortsetzung der zivilen Luftfahrt. Denn außerhalb der Stadt findet sich die „Cité de l’Espace“, die sich mit ihren Sammlungen und Versuchsanordnungen den Themen der Raumfahrt und der Astronomie widmet. Im Eingangsbereich des Museumskomplexes findet sich das Modell einer in der europäischen Raumfahrt erfolgreichen Ariane-Rakete, die ihrerseits an den alten Ariane-Mythos erinnert.

Ariane-Rakete in der Cité de l’Espace. © 2018, Foto/BU: Dr. Bernd Kregel

Das Innere der Ausstellungshalle lädt alle an der Raumfahrt Interessierten ein zum Mitgestalten am Computer. Ein Angebot, das sich Weltraum-Enthusiasten natürlich nicht zweimal sagen lassen. Hier erfährt man das Wichtigste über das Funktionieren einer Abschussrampe, über das „Raumschiff Erde“ sowie die Geheimnisse des Mondes. Natürlich dürfen da auch ein Observatorium und eine Anlage zur Wettervorhersage nicht fehlen. Und wo sonst hätte man je die Gelegenheit, eine russische Raumstation aus nächster Nähe zu erforschen?

Weltraum-Information in der Cité de l’Espace. © 2018, Foto/BU: Dr. Bernd Kregel