Start Europa London vorm Brexit – Annotation zum ADAC-Reiseführer für die Hauptstadt der Engländer...

London vorm Brexit – Annotation zum ADAC-Reiseführer für die Hauptstadt der Engländer und Briten mit Magazinteil und mehr

180
0
ADAC London, Reiseführer plus Maxi-Faltkarte. © Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Teilen

Berlin, Deutschland (MaDeRe). Unter dem Motto „Herz und Humor an der Themse“ schildert die Autorin Josephine Grewer ihre Impressionen zu „swinging“ London. Im Hardcover-Band ADAC-Reise-Set London erweitert sie den bisherigen ADAC-Reiseführer London um einen ausführlichen, spannenden Magazinteil zu Land und Leuten, Geschichte, Kunst und Kultur und bietet übersichtliche Informationen zu allen Sehenswürdigkeiten sowie umfangreiches Kartenmaterial in gewohnter Qualität. Übersichtliche Hotelseiten und klare Icons, ADAC-Top-Tipps, Empfehlungen und der ADAC-Quickfinder weisen schnell den Weg zu sämtliche „Sightseeing-Highlights“ und also sehenswürdigen Höhepunkten der Hauptstadt des Vereinigten Königreiches und vereinfachen die Reiseplanung.

Sehr schön sind auch die gelb unterlegten kleinen Infokästchen vielfältigster Art, wie zum Beispiel Spartipps (zum Beispiel ab 16 Uhr wird an allen U-Bahnen die Abendzeitung „Evening Star“ kostenlos verteilt) oder „ADAC mittendrin“ mit Tipps, wie man London quasi als Einheimischer erleben könnte (zum Beispiel in einem Westminster Pub) sowie „ADAC mobil“ mit Tipps, wo in London der beste Aussichtsplatz zu fnden ist, um Londoner Wahrzeichen zu sehen und vieles andere mehr.

Londoner Pubs, „Trooping the Colour” (Geburtstagsparade der Queen), “So schmeckt’s in London”, Kunstgenuss, Theater in London, “Auf Sightseeing-Tour mit den roten Doppeldecker-Bussen“ und britischer Humor sind nur einige der gut ausgearbeiteten Kapitel.

Malerische Ausflugstipps ins Umland gibt das Kapitel ADAC-Traumstraße (Autofahrt durch den „Garten Englands“ im Umland der Metropole), übersichtliche Hotelseiten und klare Icons erleichtern die Planung.

Unter „Im Blickpunkt“ wird dem Brexit ein Kapitel gewidmet neben anderen Themen wie Design-Mekka London, Multikulti-Stadt London.

Dem festen Einband sind entnehmbar: eine Maxi-Faltkarte, ein detaillierter Stadtplan mit Kurzbeschreibung aller Sehenswürdigkeiten sowie eine Detailkarte zur ADAC-Traumstraße.

Die vorderen Hülle des innen im Set liegenden Reiseführers enthält einen Stadtplan der Londoner Innenstadt sowie Top Tipps, die hintere Klappe einen Underground-Plan.

Der neue ADAC-Reiseführer für London mit Magazinteil und mehr scheint gut ausgearbeitet und schön bebilderter. Er dürfte sich nicht nur für Autofahrer eignen.

Bibliographische Angaben

Josephine Grewer, ADAC-Reiseführer London, 192 Seiten, fester Einband, Verlag: Gräfe und Unzer Verlag GmbH, München 2019, ISBN 978-3-95689-657-6, Preis: 14,99 EUR (D)

Teilen