Endlich da! – Serie: Finnisches Wintermärchen am Saimaa (Teil 4/10)

Ankunft der Finnlady nach 30 Stunden Fahrt am frühen Vormittag im Hafen von Helsinki (28.1.2021). © Foto: Christian Rödel, BU: Dr. Peer Schmidt-Walther

Helsinki, Imatra, Saimaa, Finnland (MaDeRe). Poltern um fünf Uhr früh. Als würde jemand mit einem riesigen Vorschlaghammer gegen die Bordwand donnern: wumm, wumm-wumm, wumm – in immer kürzeren Abständen und härter. Bis es mir wie Schuppen von den Augen fällt: Treibeis, das winterliche Finnland klopft an. Für das Schiff mit höchster finnisch-schwedischer Eisklasse ein Kinderspiel,…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von MaDeRe.
Anmelden Registrieren