3.5 C
Deutschland
Donnerstag, 23. November 2017

Berlin, Deutschland (MaDeRe). Am 14. April 2016 teilte der Verlag Münzenberg Medien mit, dass „MaDeRe – Magazin des Reisens“ das Licht des Weltnetzes erblickte.

Nachdem die Domain madere.de am 4. April 2016 gekauften wurde, erhielt Münzenberg Medien vom Nationalen ISSN-Zentrum für Deutschland bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main für „MaDeRe – Magazin des Reisens“ die ISSN 2367-3184.

Zu den ersten Autorinnen und Autoren zählten Dr. Bernd Kregel, Christoph Merten, Ole Bolle und Sonja Schön. Weitere Autorinnen und Autoren wie Monika und Rainer Hamberger, Thilo Scheu, Petra Sparrer, Günter Knackfuss, Elke Backert und Wolf-Georg Kirst folgten. Der Kreis der Autorinnen und Autoren soll erweitern werden. Dabei geht Qualität vor Quantität.

Mit der Qualität der Autorinnen und Autoren wurde von Anfang an Wert auf eine gehaltvolle, seriöse journalistische Berichterstattung gelegt. Dem Verlag geht es nicht um Masse sondern um Klasse und somit nicht um Reichweite sondern um Relevanz.

Ähnlich anspruchsvoll wie die Journalisten dürften auch die Leserinnen und Leser, Zuhörerinnen und Zuhörer, Zuschauerinnen und Zuschauer und also die Nutzerinnen und Nutzer sein.

Am 14. Juni 2016 teilte Münzenberg Medien mit, dass „erstmals in der kurzen Geschichte des MaDeRe – Magazin des Reisens … die 5000er Marke bei den Sitzungen übersprungen“ worden sei. Weiter heißt es: „Bei der Zahl der Nutzer nähern wir uns der 3000er Marke und die Zahl der Seitenaufrufe kommt der magischen Grenze von 100.000 immer näher.“

2.683 Nutzer und 84.591 Seitenaufrufe vom 14.05.2016 bis 13.06.2016 sind ein guter Anfang.